Elizabeth C. Dunn zu Gast in Regensburg

19.05.2016 (16:09)

Amerikanische Humangeografin im Mai und Juni Visiting Research Fellow der Graduiertenschule

Elizabeth Cullen Dunn, Associate Professor am Department of Geography der Indiana University Bloomington, arbeitet im Mai und Juni 2016 als Gastwissenschaftlerin der Graduiertenschule in Regensburg.

Dunn beschäftigt sich in Lehre und Forschung vor allem mit Fragen des sozialen Wandels, der durch Krisen und Katastrophen hervorgerufen wird, sowie mit der Wirkung bürokratischer Systeme in diesen Transformationsphasen. derzeit erforscht sie unter anderem, wie sich ein Krieg oder eine Hungersnot auf die Bevölkerung in einem bestimmten geographischen Raum auswirken. In Georgien besuchte sie daher zwischen 2009 und 2012 über 16 Monate verschiedene Flüchtlingslager.

2004 hat Dunn unter anderem die viel beachtete Studie "Privatizing Poland: Baby Food, Big Business, and the Remaking of Labor" veröffentlicht. In Kürze erscheint ihre Untersuchung "Unsettled: Humanitarianism and Displacement in the Republic of Georgia".

Zurück