Eric Lohr als Fellow zu Gast in München

03.06.2014 (07:47)

Der US-amerikanische Historiker wird bis Anfang Juli als Fellow an der Graduiertenschule in München forschen

Mit Eric Lohr begrüßt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien einen alten Bekannten als neuen Fellow in München, denn der US-amerikanische Historiker war bereits im März dieses Jahres zu Gast im Forum in München, wo er sein neuestes Buch "From Empire to Soviet Union" vorgestellt hat.

Nun wird er bis Anfang Juli als Fellow seine Arbeit an seinem neusten Projekt, einer Studie über Russland und den Ersten Weltkrieg, fortsetzen.

Eric Lohr lehrt russische Geschichte und Kultur an der Amerikanischen Universität Washington und ist Experte für das späte Zarenreich und die frühe Sowjetunion. Außerdem berät er die Politik zu Fragen der russisch-amerikanischen Beziehungen.

Zurück