Gastprofessor erhält Prose Award in European & World History 2018

12.02.2018 (13:06)

Yuri Slezkine, aktuell Gastprofessor an der Graduiertenschule, für Buch "The House of Government" ausgezeichnet

Yuri Slezkine, Ph.D., Jane K. Sather Professor of History der University of California Berkeley und gegenwärtig Gastprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien im "LMU-UCB Research in the Humanities"-Programm, hat für seine jüngste Monografie "The House of Government: A Saga of the Russian Revolution" (Princeton University Press, 2017) den Prose Award in European & World History 2018 erhalten.

In dem Buch zeichnet Slezkine die Geschichte der Bewohner eines riesigen Moskauer Wohnhauses nach, in dem führende kommunistische Beamte und ihre Familien lebten, bevor sie Stalins Säuberungen zum Opfer fielen. Das Buch beginnt mit der Bekehrung der Protagonisten zum Kommunismus und endet mit dem Fall der Sowjetunion. Aktuell bereitet Slezkine die deutsche Übersetzung der Studie vor, die im Herbst 2018 im Carl Hanser Verlag erscheinen wird.

Eine Jury der "Professional and Scholarly Publishing" (PSP) Division der "Association of American Publishers" (AAP) wählte Slezkines monumentale Studie für den Preis in der Kategorie "European & World History" aus. Die PROSE Awards würdigen jedes Jahr die besten professionellen und wissenschaftlichen Veröffentlichungen in 58 Kategorien.

Zurück