Jana Osterkamp vertritt den LMU-Lehrstuhl für Geschichte Ost- und Südosteuropas

20.10.2016 (12:00)

Postdoktorandin der Graduiertenschule ab dem Wintersemester 2016/17 Lehrstuhlvertreterin

Dr. Jana Osterkamp, Postdoktorandin an der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München, übernimmt zum Wintersemester 2016/17 die Vertretung des Lehrstuhls für Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Osterkamp ist kooptiertes Mitglied der Graduiertenschule und leitet seit August 2012 eine Emmy Noether-Nachwuchsgruppe der DFG zum Thema "Vielfalt ordnen. Föderalismusvorstellungen in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten", die am Collegium Carolinum angesiedelt ist.

Ihre Forschungsinteressen liegen in der Geschichte der Habsburgermonarchie und ihrer Nachfolgestaaten, der Imperiengeschichte und dem Imperienvergleich sowie der Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte im östlichen Europa. 

Zurück