Neuerscheinung: Der Prager Frühling. Aufbruch in eine neue Welt

12.03.2018 (10:07)

Martin Schulze Wessel legt erste deutschsprachige Gesamtdarstellung vor - Präsentation zur Leipziger Buchmesse

In dieser Woche erscheint im Reclam-Verlag die neue Monografie von Martin Schulze Wessel, Münchner Sprecher der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, zum Prager Frühling vor 50 Jahren. Das Buch "Der Prager Frühling. Aufbruch in eine neue Welt" ist die erste deutschsprachige Gesamtdarstellung der Ereignisse in der Tschechoslowakei des Jahres 1968. Die damaligen Reformen ließen die Hoffnung aufkommen, dass ein "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" möglich sei. Die Aufbruchsstimmung endete jedoch mit der gewaltsamen Niederschlagung durch Truppen des Warschauer Paktes.

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse findet am 16. März 2018 am "Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur - Simon Dubnow" eine Buchpräsentation statt (Programm als pdf). Mit Martin Schulze Wessel diskutieren Jan Gerber und Thomas Lindenberger; es moderiert Monika Heinemann.

Zum Inhalt des Buchs

Der Prager Frühling 1968: Aufstand der demokratischen Kräfte gegen ein autoritäres Gewaltsystem und ein Laboratorium für neue Gesellschaftsentwürfe, das in der kollektiven Erinnerung Europas bis heute fortwirkt. Der prominente Osteuropahistoriker Martin Schulze Wessel veranschaulicht die Prager Reformbewegung um Alexander Dubček als ein Zukunftsprojekt, als den Versuch, die Annäherung zwischen sowjetischem System und westlicher Gesellschaftsform in der Mitte Europas zu realisieren. Er zeichnet den Prager Frühling zudem als ein Projekt der Vergangenheitsbewältigung nach, im Zuge dessen die Schauprozesse der fünfziger Jahre, beispielsweise gegen Rudolf Slánský, erstmals öffentlich diskutiert wurden. Die Denkwelten der Reformer des Prager Frühlings, dargelegt anhand neuen Quellenmaterials, sind zeitgebunden und aktuell gleichermaßen. Darin liegt ein Teil ihrer historischen Anziehungskraft, die auch heute noch, nach einem halben Jahrhundert, von ihnen ausgeht.

Prof. Dr. Martin Schulze Wessel ist der Münchner Sprecher der Graduiertenschule.

 

Martin Schulze Wessel: Der Prager Frühling. Aufbruch in eine neue Welt, Ditzingen: Reclam 2018.

Originalausgabe, 1. Auflage 2018
Geb. mit Schutzumschlag. Format 15 x 21,5 cm
323 S. 6 Abb.
Erscheint auch als E-Book
EUR (D) 28,00
ISBN 978-3-15-011159-8

Cover: © 2018 – Reclam Verlag

Zurück