Terror gegen Touristen: Christoph Neumann zu Gast im SWR2-Forum

13.01.2016 (14:12)

Münchener Turkologe diskutiert im SWR-Hörfunk über die Lage der Türkei nach dem Anschlag in Istanbul

Christoph K. Neumann, Professor für Turkologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Mitglied der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, diskutiert heute ab 17:05 Uhr im SWR2 Forum über die Lage der Türkei nach dem Anschlag in Istanbul.

Elf Tote, darunter zehn Deutsche. Es waren Touristen, die gestern Opfer eines Selbstmordattentäters vor der Blauen Moschee in Istanbul wurden. Was ist bislang über die Hintergründe des Anschlags bekannt? War er gezielt gegen Deutsche gerichtet? Warum wurde der mutmaßliche Täter so schnell als syrischer IS-Kämpfer identifiziert? Und welche Folgen hat dieser Anschlag für die Türkei und ihre Flüchtlingspolitik?

Mitdiskutanten sind Dr. Magdalena Kirchner, Türkei-Expertin der Stiftung Wissenschaft und Politik, und Dr. Michael Lüders, Politik- und Islamwissenschaftler aus Berlin; die Gesprächsleitung hat Ursula Nusser.

SWR 2, Forum, 13. Januar 2016 (Website der Sendung)

Zurück