Prof. Rotem Kowner, Ph.D.

Gastwissenschaftler (München), Juni - Juli 2015 & Januar - Februar 2016
Research Associate

Der renommierte Japanologe Prof. Rotem Kowner, PhD arbeitete im Sommer 2015 und Frühjahr 2016 als Gastwissenschaftler an der Graduiertenschule in München; seither ist er der Graduiertenschule als Research Associate verbunden.

Kowner beschäftigt sich unter anderem mit dem Russisch-Japanischen Krieg sowie den Beziehungen zwischen westlichen Ländern und Japan. Gegenwärtig untersucht er dabei Fragen des Rassismus und den westlichen Blick auf die japanische "Rasse" im Verlauf mehrerer Jahrhunderte. Kowner arbeitet daher insbesondere mit dem LMU-Lehrstuhl für Russland-/Asienstudien von Prof. Dr. Andreas Renner zusammen.

Prof. Rotem Kowner, PhD lehrt und forscht seit 1998 am Department of Asian Studies der University of Haifa in Israel. 2013 wurde er dort zum "Full Professor" ernannt. Sein Master-Studium und seine Promotion schloß er in den 1990er Jahren an der University of Tsukuba in Japan ab, später war er unter anderem Postdoctoral Scholar an der Stanford University in den USA und der israelischen Hebrew University in Jerusalem.

Zu seinen wichtigsten Veröffentlichungen gehören der "Historical Dictionary of the Russo-Japanese War" (2006), "Rethinking the Russo-Japanese War: Centennial Perspectives" (2007), "The A to Z of the Russo-Japanese War" (2009) und "From White to Yellow: vol. I. The Japanese in European Racial Thought, 1300-1735" (2014). Zuletzt erschienen ist der von ihm und Walter Demel herausgegebene Sammelband "Race and Racism in Modern East Asia: Interactions, Nationalism, Gender and Lineage" (2015).

Kontakt

University of Haifa
Faculty of Humanities
Department of Asian Studies
199 Aba Khoushy Ave. Mount Carmel, Haifa

E-Mail
Homepage (University of Haifa)

Prof. Rotem Kowner