Veranstaltungen

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien schafft Foren des Austauschs, in denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Qualifikationsstufen, aus unterschiedlichen Ländern sowie aus unterschiedlichen Disziplinen in Dialog miteinander treten. Forschung auf höchstem Niveau und die Öffnung der Wissenschaft für die Öffentlichkeit sind wichtige Anliegen. Diese Ziele werden in verschiedenen Veranstaltungsformaten verwirklicht, die Sie hier einsehen können.

Programmplakat Wintersemester 2016/2017 (pdf)

Ferner weisen wir in diesem Kalender auf ausgewählte Veranstaltungen unserer Kooperationspartner hin.

 

 

06.04.2017 (06.04.2017 - 08.04.2017)

25.04.2017 (18:00 - 20:00)

[Forum Regensburg] "Kunst, Kultur und Kritik in der Ukraine"

Auf Einladung der donumenta und der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien führen am 25. April der ukrainische Schriftsteller Juri Andruchowytsch (Ivano-Frankivsk), die Fotografin Yevgenia Belorusets (Kiew/Berlin) gemeinsam mit Prof. Dr. Guido Hausmann, Professor für die Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Universität Regensburg, ein Podiumsgespräch über aktuelle Kunst, Kultur und Kritik in der Ukraine. Die  Veranstaltung bildet den Auftakt des Open Air Gallery-Rahmenprogramms "14/14 + x: under construction" und ist Teil der Reihe "Forum" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien.

Weiterlesen …

26.04.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Pete Duncan (London): "Domestic Influences on Russian Policy towards Foreign Political Islam, 1992-2017: From Tajikistan to Syria"

Am 26. April heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München Dr. Pete Duncan (London) im Kolloquium willkommen. Er wird einen Vortrag mit dem Titel "Domestic Influences on Russian Policy towards Foreign Political Islam, 1992-2017: From Tajikistan to Syria" halten.

Weiterlesen …

12.05.2017 (12.05.2017 - 13.05.2017)

Theorie- und Methodenseminar 2017 in Landshut

Vom 12. bis 13. Mai 2017 findet ein internes Theorie- und Methodenseminar der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Landshut statt.

Weiterlesen …

22.05.2017 (19:00 - 21:00)

[Vortrag München] Hubertus Jahn: "Der Zar in den Bergen: Russische imperiale Szenarien im Südkaukasus im 19. Jahrhundert"

Am 22. Mai 2017 hält Prof. Dr. Hubertus Jahn (Cambridge) als Fellow des Historischen Kollegs einen Vortrag mit dem Titel "Der Zar in den Bergen: Russische imperiale Szenarien im Südkaukasus im 19. Jahrhundert".

Weiterlesen …

01.06.2017 (01.06.2017 - 03.06.2017)

Jahrestagung 2017 in Regensburg

The End Of the Liberal Order? Central, East, and Southeast European Populism in Comparative Perspective

Die vierte Jahreskonferenz der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropa wird sich in vergleichender Perspektive mit dem Phänomen des Populismus in Mittel-, Ost- und Südosteuropa beschäftigen. Sie findet in Kooperation mit der School of Slavonic and East European Studies des University College London statt.

Weiterlesen …

14.06.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Anton Fedyashin (Washington): "Conservatism and Geopolitics: Russia's Role in a 'Post-Western' World"

Am 14. Juni ist Prof. Dr. Anton Fedyashin (Washington) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Er trägt zum Thema "Conservatism and Geopolitics: Russia's Role in a 'Post-Western' World" vor.

Weiterlesen …

23.06.2017

[Workshop Regensburg] Chapter Workshop 2017

In einem internen Workshop am 23. Juni 2017 präsentieren die Doktorandinnen und Doktoranden des vierten Jahrgangs der Graduiertenschule in Regensburg ein erstes Kapitel ihrer entstehenden Dissertationsschrift und stellen es zur Diskussion.

Weiterlesen …

28.06.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Tomislav Longinović (Madison, WI): "Traumatic Spaces: Migration and Translation Across Europe"

Am 28. Juni ist Prof. Dr. Tomislav Longinović (Madison, WI) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Sein Vortrag trägt den Titel "Traumatic Spaces: Migration and Translation Across Europe".

Weiterlesen …

13.07.2017 (13.07.2017 - 14.07.2017)

[Konferenz München] "Looking for the National Dream. Austro-Hungarian Migrants in the Americas in Comparative Perspectives"

Am 13. und 14. Juli 2017 findet im Center for Advanced Studies (CAS) der Ludwig-Maximilians-Universität München die internationale Konferenz "Looking for the National Dream. Austro-Hungarian Migrants in the Americas in Comparative Perpectives" statt. Veranstalter sind die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und das CAS in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung in Regensburg.

Weiterlesen …

19.07.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Boris Previšić (Luzern): "Gibt es einen positiven Balkanismus?"

Am 19. Juli heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München Prof. Dr. Boris Previšić (Luzern) im Kolloquium willkommen. Er wird einen Vortrag mit dem Titel "Gibt es einen positiven Balkanismus?" halten.

Weiterlesen …

22.09.2017

Sommerschule 2017

Die Sommerschule 2017 der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien ist für die zweite Septemberhälfte 2017 geplant. Ort, Thema und Programm werden noch bekannt gegeben.

Weiterlesen …