Veranstaltungen

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien schafft Foren des Austauschs, in denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Qualifikationsstufen, aus unterschiedlichen Ländern sowie aus unterschiedlichen Disziplinen in Dialog miteinander treten. Forschung auf höchstem Niveau und die Öffnung der Wissenschaft für die Öffentlichkeit sind wichtige Anliegen. Diese Ziele werden in verschiedenen Veranstaltungsformaten verwirklicht, die Sie hier einsehen können.

Programmplakat Wintersemester 2016/2017 (pdf)

Ferner weisen wir in diesem Kalender auf ausgewählte Veranstaltungen unserer Kooperationspartner hin.

 

 

27.02.2017 (18:00 - 20:00)

[Filmvorführung München] "In Search of a Lost Paradise"

Am 27. Februar 2017 präsentieren die Osteuropa-Abteilung der Bayerischen Staatsbibliothek und die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien zusammen mit MIR e.V. im Werkstattkino München den Dokumentarfilm "In Search of a Lost Paradise" (2015). Im Anschluss an die Filmvorführung findet ein Gespräch mit dem Autoren und Produzenten Alexander Smoljanski (Berlin) statt.

Weiterlesen …

03.03.2017

[Tagung München] 21. Münchner Bohemisten-Treffen

Das 21. Münchner Bohemisten-Treffen, das Forum für Tschechien-Forschung des Collegium Carolinum, findet in diesem Jahr am 3. März statt.

Weiterlesen …

06.03.2017 (19:00 - 21:00)

[Finissage München] Verlorenes Gedächtnis? Orte der NS-Zwangsarbeit in Tschechien

Am 6. März 2017 lädt das Tschechische Zentrum München in Zusammenarbeit mit dem Elitestudiengang Osteuropastudien und weiteren Institutionen zu der Finissage der Austellung "Verlorenes Gedächtnis? Orte der NS-Zwangsarbeit in Tschechien" ein.

Weiterlesen …

17.03.2017 (14:00 - 19:00)

[Tagung München] "Institutions for Art History. The Zentralinstitut für Kunstgeschichte at 70"

Am Freitag, dem 17. März 2017, feiert das Zentralinstitut für Kunstgeschichte - eine Partnereinrichtung der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien - sein siebzigjähriges Bestehen mit dem Kolloquium "Institutions for Art History. The Zentralinstitut für Kunstgeschichte at 70 / Institutionen für die Kunstgeschichte. 70 Jahre Zentralinstitut für Kunstgeschichte". 

Weiterlesen …

20.03.2017 (19:00 - 20:30)

[Vortrag München] Korinna Schönhärl (Duisburg-Essen): "Geld für Griechenland? Investitionen europäischer Bankiers im 19. Jahrhundert"

Am 20. März 2017 lädt das Historische Kolleg in München zum Vortrag "Geld für Griechenland? Investitionen europäischer Bankiers im 19. Jahrhundert" von Dr. Korinna Schönhärl (Duisburg-Essen) ein.

Weiterlesen …

12.05.2017 (12.05.2017 - 13.05.2017)

Theorie- und Methodenseminar 2017 in Landshut

Vom 12. bis 13. Mai 2017 findet ein internes Theorie- und Methodenseminar der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Landshut statt.

Weiterlesen …

22.05.2017 (19:00 - 21:00)

[Vortrag München] Hubertus Jahn: "Der Zar in den Bergen: Russische imperiale Szenarien im Südkaukasus im 19. Jahrhundert"

Am 22. Mai 2017 hält Prof. Dr. Hubertus Jahn (Cambridge) als Fellow des Historischen Kollegs einen Vortrag mit dem Titel "Der Zar in den Bergen: Russische imperiale Szenarien im Südkaukasus im 19. Jahrhundert".

Weiterlesen …

01.06.2017 (01.06.2017 - 03.06.2017)

Jahrestagung 2017 in Regensburg

The End Of the Liberal Order? Central, East, and Southeast European Populism in Comparative Perspective

Die vierte Jahreskonferenz der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropa wird vom 1. bis 3. Juni 2017 in Regensburg stattfinden und sich in vergleichender Perspektive mit dem Phänomen des Populismus in Mittel-, Ost- und Südosteuropa beschäftigen.

Weiterlesen …

23.06.2017

[Workshop Regensburg] Chapter Workshop 2017

In einem internen Workshop am 23. Juni 2017 präsentieren die Doktorandinnen und Doktoranden des vierten Jahrgangs der Graduiertenschule in Regensburg ein erstes Kapitel ihrer entstehenden Dissertationsschrift und stellen es zur Diskussion.

Weiterlesen …

13.07.2017 (13.07.2017 - 14.07.2017)

[Konferenz München] "Looking for the National Dream. Austro-Hungarian Migrants in the Americas in Comparative Perspectives"

Am 13. und 14. Juli 2017 findet im Center for Advanced Studies (CAS) der Ludwig-Maximilians-Universität München die internationale Konferenz "Looking for the National Dream. Austro-Hungarian Migrants in the Americas in Comparative Perpectives" statt. Veranstalter sind die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und das CAS in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung in Regensburg.

Geleitet wird die Konferenz von Prof. Dr. Ulf Brunnbauer, Sprecher der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien sowie Geschäftsführender Direktor des Leibniz-Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) in Regensburg, und Prof. Dr. Ursula Prutsch, Professorin für Amerikanische Kulturgeschichte am Amerika-Institut der LMU München.

Weiterlesen …

22.09.2017

Sommerschule 2017

Die Sommerschule 2017 der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien ist für die zweite Septemberhälfte 2017 geplant. Ort, Thema und Programm werden noch bekannt gegeben.

Weiterlesen …