Veranstaltungen

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien schafft Foren des Austauschs, in denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Qualifikationsstufen, aus unterschiedlichen Ländern sowie aus unterschiedlichen Disziplinen in Dialog miteinander treten. Forschung auf höchstem Niveau und die Öffnung der Wissenschaft für die Öffentlichkeit sind wichtige Anliegen. Diese Ziele werden in verschiedenen Veranstaltungsformaten verwirklicht, die Sie hier einsehen können.

Programmplakat Wintersemester 2016/2017 (pdf)

Ferner weisen wir in diesem Kalender auf ausgewählte Veranstaltungen unserer Kooperationspartner hin.

 

 

24.01.2017 (18:15 - 19:45)

[Oberseminar München] Judith Fröhlich (Zürich): "Nikolas of Japan and the Orthodox Church in Japan"

Am 24. Januar trägt Dr. Judith Fröhlich (Zürich) zum Thema “Nikolas of Japan and the Orthodox Church in Japan” in München vor. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Oberseminars zur Geschichte Russlands und Asiens der LMU München unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Renner statt.

Weiterlesen …

24.01.2017 (18:15 - 19:45)

[Vortragsreihe München] Miranda Jakiša (Berlin): "Die Evidenz Srebrenicas"

Prof. Dr. Miranda Jakiša (Berlin) hält am 24. Januar im Rahmen der Ringvorlesung "Balkan verstehen. Kulturelle Grundlagen aus slavistischer Perspektive" einen Vortrag zum Thema "Die Evidenz Srebrenicas". Die Vorlesungsreihe wird vom Institut für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München veranstaltet.

Weiterlesen …

25.01.2017 (10:00 - 12:00)

[Vortrag München] Lumnije Jusufi (Berlin): "Staatsgrenzen als trennender Faktor für Sprachentwicklungen"

Die Studiengruppe "Migration, Transfer, Kulturkontakt" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien heißt am 25. Januar 2017 Dr. Lumnije Jusufi (Berlin) in München willkommen. Jusufi wird im Rahmen einer Sitzung der Studiengruppe einen Vortrag mit dem Titel "Staatsgrenzen als trennender Faktor für Sprachentwicklungen" halten.

Weiterlesen …

25.01.2017 (10:15 - 11:45)

[Informationstermin München] Forschungsdatenmanagement

Am 25. Januar 2017 findet in München eine interne Informationsveranstaltung der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien zum Thema Forschungsdatenmanagement statt. Die von Alumnus Arnošt Štanzel geleitete Veranstaltung richtet sich an die Promovierenden und die Postdocs der Graduiertenschule in München und Regensburg.

Weiterlesen …

25.01.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Günther Sandner (Wien): "Blicke von außen: Leo Trotzki und Otto Neurath über die Balkankriege (1912/13)"

Am 25. Januar heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München Dr. Günther Sandner (Wien) im Kolloquium willkommen. Er wird einen Vortrag mit dem Titel "Blicke von außen: Leo Trotzki und Otto Neurath über die Balkankriege (1912/13)" halten.

Weiterlesen …

25.01.2017 (18:15 - 19:45)

[Vortragsreihe München] Monica Juneja (Heidelberg): "'Likeness' as Travelling Concept - Artfully Portraying the Universal Ruler in Early Modern South Asia"

Weiterlesen …

25.01.2017 (20:00 - 22:00)

[Forum Regensburg] Marica Bodrožić (Berlin): "Lesung aus dem Roman "Mein weißer Frieden'"

Am 25. Januar 2017 ist die Schriftstellerin Marica Bodrožić im Rahmen der Reihe "Forum" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien für eine Lesung zu Gast in Regensburg. Sie liest aus ihrem 2014 erschienenen Roman "Mein weißer Frieden" und stellt sich der Diskussion.

Weiterlesen …

26.01.2017 (14:00 - 16:00)

[Vortrag Regensburg] „Self defence or passive revolution?"

“Self Defence or Passive Revolution? Structures and Politics of Migration in South Eastern Europe in a Historical Perspective“ ist Thema des Vortrags von Attila Melegh (Budapest) am 26. Januar 2017 im Regensburger Forschungskolloquiums „Geschichte und Sozialanthropologie Südost- und Osteuropas“.

Weiterlesen …

26.01.2017 (20:00 - 21:30)

[Lesung München] "'Das Wasser unserer Träume' – Lesung und Gespräch mit Marica Bodrožić"

Am 26. Januar 2017 veranstaltet die Studiengruppe "Literatur - Narrativität - Diskurs" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Kooperation mit dem Literaturhaus München und dem Institut für Slavische Philologie der LMU München die Lesung "Das Wasser unserer Träume" mit der in Berlin lebenden Schriftstellerin Marica Bodrožić.

Weiterlesen …

27.01.2017 (09:00 - 18:00)

[Transferable Skills Workshop München] Wohin nach der Promotion? Workshop zur Entwicklung von Zukunftsperspektiven mit optionalem Coaching - Teil II

Am 13. und 27. Januar 2017 veranstalten die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und das Internationale Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" einen internen Workshop zum Thema: "Wohin nach der Promotion? Workshop zur Entwicklung von Zukunftsperspektiven mit optionalem Coaching". Eine Teilnahme ist nur für Promovierende beider Einrichtungen und nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Weiterlesen …

30.01.2017 (18:15 - 19:45)

[Oberseminar München] Arnold Bartetzky (Leipzig): "Architektur und der Traum von einem besseren Menschen: Kollektivistische Wohnkonzepte in Ost und West vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart“

Am 30. Januar trägt Dr. Arnold Bartetzky (Leipzig) zum Thema “Architektur und der Traum von einem besseren Menschen: Kollektivistische Wohnkonzepte in Ost und West vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart“ in München vor. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Oberseminars zur Osteuropäischen Geschichte der LMU München unter der Leitung von Prof. Dr. Jana Osterkamp statt.

Weiterlesen …

30.01.2017 (18:30 - 20:30)

[Munich History Lecture] Lyndal Roper (Oxford): "Luther und Träume"

Am 30. Januar 2017 ist die renommierte britische Historikerin Prof. Dr. Lyndal Roper (Oxford) für einen öffentlichen Vortrag zu Gast an der LMU München. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Munich History Lecture" trägt zum Thema "Luther und Träume" vor.

Weiterlesen …

31.01.2017 (18:15 - 19:45)

[Forum München] Hubertus F. Jahn (Cambridge): "Georgien und Europa aus historischer Perspektive"

Am 31. Januar 2017 ist Dr. Hubertus F. Jahn (Cambridge) zu Gast an der Ludwig-Maximilians-Universität München. In der Veranstaltungsreihe "Forum" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien hält er einen öffentlichen Vortrag über "Georgien und Europa aus historischer Perspektive".

Weiterlesen …

31.01.2017 (18:15 - 19:45)

[Oberseminar München] Lektüresitzung Holzberger

Am 31. Januar findet eine Lektüresitzung im Oberseminar zur Geschichte Russlands und Asiens der LMU München unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Renner statt. Die Sitzung dient der Vorbereitung der Sitzung mit Helena Holzberger, M.A. (München) am 7. Februar.

Weiterlesen …

31.01.2017 (18:15 - 19:45)

[Vortragsreihe München] Tanja Zimmermann (Leipzig): "Balkankriege in Comics und Graphic Novels"

Prof. Dr. Dr. Tanja Zimmermann (Leipzig) hält am 31. Januar im Rahmen der Ringvorlesung "Balkan verstehen. Kulturelle Grundlagen aus slavistischer Perspektive" einen Vortrag zum Thema "Balkankriege in Comics und Graphic Novels". Die Vorlesungsreihe wird vom Institut für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München veranstaltet.

Weiterlesen …

01.02.2017 (18:15 - 19:45)

[Forum Regensburg] Andrea Capussela (Mailand): "Critical Reflections on the State-Building Process in Kosovo, from an Institutional Perspective"

Im Rahmen der Reihe "Forum" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien hält am 1. Februar 2017 Andrea Capussela in Regensburg einen Vortrag mit dem Titel "Critical Reflections on the State-Building Process in Kosovo, from an Institutional Perspective".

Weiterlesen …

01.02.2017 (18:15 - 19:45)

[Vortragsreihe München] Urte Krass (München): "Der Gute Hirte zwischen Asien und Amerika. Zur globalen Ikonographie des 'Quinto Império'"

Weiterlesen …

02.02.2017 (18:00 - 20:00)

[Forum Regensburg] Alexei Miller (Budapest): "Russian Nation-Building in the Russian Empire, and the Persistence of its Legacy"

Am 2. Februar 2017 hält Prof. Dr. Alexei Miller (CEU Budapest) einen öffentlichen Vortrag an der Graduiertenschule für Ost und Südosteuropastudien in Regensburg. In der Veranstaltungsreihe "Forum" trägt er zum Thema "Russian Nation-Building in the Russian Empire, and the Persistence of its Legacy" vor.

Weiterlesen …

07.02.2017 (18:15 - 19:45)

[Oberseminar München] Helena Holzberger (München): "Fotografie & Russlands Orient. Koloniale und lokale Bilderwelten an der zentralasiatischen Peripherie im Diskurs der Moderne (1870 - 1941)“

Am 7. Februar trägt Helena Holzberger, M.A. (München) zum Thema “Fotografie & Russlands Orient. Koloniale und lokale Bilderwelten an der zentralasiatischen Peripherie im Diskurs der Moderne (1870 - 1941)“ in München vor. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Oberseminars zur Osteuropäischen Geschichte der LMU München unter der Leitung von Prof. Dr. Jana Osterkamp statt.

Weiterlesen …

08.02.2017 (18:15 - 19:45)

[Vortragsreihe München] Richard Vinograd (Stanford, CA): "Global Gardens: Collections, Visions and Fictions in Early Modern Garden Culture"

Weiterlesen …

09.02.2017 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Sarah Green (Helsinki): "Animal Travels Across the Balkans: A Short History of How Borders Work for Non-Humans in Siutheastern Europe"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt am 9. Februar 2017 in ihrem Kolloquium in Regensburg Prof. Dr. Sarah Green (Helsinki), die einen Vortrag zum Titel "Animal Travels Across the Balkans: A Short History of How Borders Work for Non-Humans in Siutheastern Europe" halten wird.

Weiterlesen …

15.02.2017 (15.02.2017 - 17.02.2017)

[Workshop München] Kolloquium "Imperiale Repräsentationen und Szenarien der Macht im Russischen Reich"

Das Historische Kolleg in München veranstaltet von Mittwoch bis Freitag, 15. bis 17. Mai 2017, das Kolloquium "Imperiale Repräsentationen und Szenarien der Macht im Russischen Reich" (Arbeitstitel)". Geleitet wird der Workshop von Prof. Dr. Hubertus Jahn (Cambridge) als Fellow 2016/2017 des Historischen Kollegs.

Weiterlesen …

03.03.2017

[Tagung München] 21. Münchner Bohemisten-Treffen

Das 21. Münchner Bohemisten-Treffen, das Forum für Tschechien-Forschung des Collegium Carolinum, findet in diesem Jahr am 3. März statt.

Weiterlesen …

12.05.2017 (12.05.2017 - 13.05.2017)

Theorie- und Methodenseminar 2017 in Landshut

Vom 12. bis 13. Mai 2017 findet ein internes Theorie- und Methodenseminar der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Landshut statt.

Weiterlesen …

22.05.2017 (19:00 - 21:00)

[Vortrag München] Hubertus Jahn: "Der Zar in den Bergen: Russische imperiale Szenarien im Südkaukasus im 19. Jahrhundert"

Am 22. Mai 2017 hält Prof. Dr. Hubertus Jahn (Cambridge) als Fellow des Historischen Kollegs einen Vortrag mit dem Titel "Der Zar in den Bergen: Russische imperiale Szenarien im Südkaukasus im 19. Jahrhundert".

Weiterlesen …

01.06.2017 (01.06.2017 - 03.06.2017)

Jahrestagung 2017 in Regensburg

The End Of the Liberal Order? Central, East, and Southeast European Populism in Comparative Perspective

Die vierte Jahreskonferenz der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropa wird vom 1. bis 3. Juni 2017 in Regensburg stattfinden und sich in vergleichender Perspektive mit dem Phänomen des Populismus in Mittel-, Ost- und Südosteuropa beschäftigen.

Weiterlesen …

23.06.2017

[Workshop Regensburg] Chapter Workshop 2017

In einem internen Workshop am 23. Juni 2017 präsentieren die Doktorandinnen und Doktoranden des vierten Jahrgangs der Graduiertenschule in Regensburg ein erstes Kapitel ihrer entstehenden Dissertationsschrift und stellen es zur Diskussion.

Weiterlesen …

22.09.2017

Sommerschule 2017

Die Sommerschule 2017 der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien ist für die zweite Septemberhälfte 2017 geplant. Ort, Thema und Programm werden noch bekannt gegeben.

Weiterlesen …